Das Forum verwenden ein session id Cookie "PHPSESSID" dass der funktionalität des Forums dient, keine externen und keine Tracking-Cookies. Mit der Nutzung von bge-forum.eu erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir dieses Cookies verwenden und ein weiteres "euc_has_seen3" dass ihrem Browser sagt dass Sie mit der nutzung unserer cookies einverstanden sind! Zustimmen Details ansehen
Die Welt/Europa im Jahr 2050
 

Die Welt/Europa im Jahr 2050

Begonnen von merapi22, 10 Mai 2018 20:27

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wie wird die Welt im Jahr 2050 aussehen?

BGE wurde global umgesetzt, Weltvereinigung, KI-Regierung
1 (50%)
BGE wurde in Europa, USA, Südostasien/Australien umgesetzt
0 (0%)
Die Menschheit hat sich ausgerottet
0 (0%)
50% der Menschheit lebt im Weltall, wo es dank KI-Roboter bessere Möglichkeiten hat
1 (50%)
Nicht viel anders als heute, Reiche nur reicher, Arme ärmer kein BGE
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 2

merapi22

"Nach Abschluss des Pilotprojektes ,,Bedingungsloses Grundeinkommen" sprechen sich die Bürger der Testregionen in Referenden für die Fortführung des Modells aus. In insgesamt 200 weiteren Bundesländern, Provinzen, Staaten und Regionen fordern die Bürger für sich ebenfalls ein Grundeinkommen.
Im Vertrag von Florenz beschließen 18 verbleibende EU-Mitgliedsstaaten des ,,Kerneuropa" deshalb zwei Jahre später, ihre Sozialbudgets vollständig an die EU zu überweisen und diese die Übertragung nach einem solidarischen, regionalen Schlüssel an die Bürger aller formal noch 28 Mitgliedstaaten organisieren zu lassen.

Eine neue EU-Institution entsteht: das Sozialministerium. Kontrolliert und besetzt wird es vom Europarat und dem Europäischen Parlament. Der europäische Pass wird nun um ein europäisches Bankkonto ergänzt, die Funktion Arbeitslosenversicherung entfällt.

Mit jedem neu beantragten EU-Pass sinkt die Zustimmung für die Nationalisten in Europa. Bis zum Jahr 2055, so ist das Ziel, wird das bedingungslose Grundeinkommen in allen Regionen Europas gleich hoch ausfallen. Das Grundeinkommen ist unter anderem dank der Besteuerung von maschineller Arbeit so hoch, dass kein Mensch mehr auf einen Vollzeitjob angewiesen ist."
https://krautreporter.de/2434-die-zukunft-wird-grandios?shared=eyJzaGFyZWRCeSI6IlJpY28gR3JpbW0ifQ== 

Beteiligt Euch am EU-Bürgerdialog. :) :)
https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2018/05/2018-05-09-start-der-eu-weiten-online-konsultationen.html

Jan

Bis 2050 ist noch eine lage Zeit, wenn das Grundeinkommen bis dann nicht eingeführt wurde, dann wohl nie.

Nach oben